Direkt zum Seiteninhalt

Gäste-Outfit

Hanna Jech Brautatelier, Brautmode für München bis Augsburg
Herausgegeben von in Hochzeitsfeier ·
Tags: HochzeitsgästeAbendmode
Der Mai ist der Monat schlechthin – schon der Dichter Friedrich Hagedorn schrieb: „Dieser Monat ist ein Kuss, den der Himmel der Erde schenkt.“
Denn nicht nur das Wetter wird schöner, auch die Natur erwacht wieder zum Leben und erstrahlt in neuem Grün. Gleichzeitig beginnt die Hochzeit für Hochzeiten: Wenn es warm und sonnig ist, möchten viele Paare den Bund fürs Leben schließen. Besonders kirchliche Feiern haben Hochkonjunktur. Deshalb werden in den kommenden Wochen die meisten Trauungen des Jahres stattfinden. Schließlich soll nicht nur die Natur wachsen, sondern auch die Liebe. Dafür braucht man natürlich das richtige Outfit – auch als Gast. Denn ein besonderer Tag verlangt ein besonderes Äußeres und das sollen Sie auch zeigen. Bei der Wahl der idealen Hochzeitsmode stellt sich zunächst die Frage: Um welche Art Hochzeit handelt es sich? Gibt es einen bestimmten Dresscode? Diese Information geht meist aus der Einladung hervor.

Als Tabu gelten für die Damen übrigens schwarze und weiße Kleider. Schwarz verbindet man mit Trauer und Weiß ist lediglich für die Braut bestimmt – sie und der Bräutigam sollen an diesem Tag im Mittelpunkt stehen. Ein schönes, farbiges Kleid oder ein edles Kostüm bieten sich dagegen für ein solches Fest als Gast an. Eine Hochzeit ist schließlich eine tolle Gelegenheit um sich richtig herauszuputzen. Bei einer Trauung in Tracht eignet sich natürlich ein schickes Dirndl. Im Brautatelier von Hanna Jech in Olching finden Sie eine Vielzahl von Dirndln sowie elegante Abend- oder Cocktailkleider in trendigen Farben und Schnitten. Ist das passende Outfit gefunden, können Sie dieses zusätzlich mit modischen Schuhen und edlen Accessoires aufwerten. So sind Sie für den Anlass entsprechend gekleidet und können stilvoll den Worten „Ja – ich will“ lauschen.



Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt